HRAD STRAKONICE : DIE BURG AUS DER VOGELPERSPEKTIVE

Pfad: Titelseite > Die Burg aus der Vogelperspektive

Kontakty

Městské informační centrum Strakonice

Zámek 1
386 01 Strakonice
tel.: 380 422 744

E-mail:
infocentrum@meks-st.cz

www:
www.strakonice.eu/content/informacni-centrum


 

Město Strakonice
Odbor školství a cestovního ruchu

Velké náměstí 2
386 21 Strakonice
tel.: 383 700 848
www.strakonice.eu 


GPS: 49°15'29.579"N, 13°54'4.320"E

 

 

Expozice muzea hradu uzavřeny 30. 6. 2018, provoz kapitulní síně a ambitu bude ukončen 31. 8. 2018 z důvodu rekonstrukce 2018-2021 v rámci 52. výzvy IROP.

 

Die Burg aus der Vogelperspektive

Bereits seit Jahrhunderten erhebt sich in Strakonice auf einem Felsausläufer über dem Zusammenfluss der Otava und Volyňka eine mittelalterliche Burg. Dieser stattliche Gebäudekomplex mit dem gotischen Turm, der Rumpál genannten wird, ist heute ein Kulturdenkmal und eine unverwechselbare Dominante der südböhmischen Stadt Strakonice. Die Burg entstand bereits im 13. Jahrhundert. Seither war sie zu keiner Zeit geschlossen oder verlassen, sondern gehörte stets zum Leben in der Stadt.


1. Die ehemalige Großprior-Residenz
2. Die Gebäude der ehemaligen herrschaftlichen Brauerei
3. I. Burghof
4. Dekanitskirche des Hl. Prokop
5. Kapitelhaus und Kreuzgänge
6. II. Burghof
7. Bayerischer Palast
8. Der Turm Rumpál
9. Der Trauungssaal
10. Die schwarze Küche
11. III. Burghof
12. Burgsafari
13. Park an der Burg Strakonitz

(c) Město Strakonice, 2010
Webdesign & hosting: ŠumavaNet.CZ